Handgemalte Reproduktion von Matisses Gemälden

Kaufen Sie hervorragende Reproduktionen der Gemälde von Henri Matisse, die den Werken des Meisters in jeder Hinsicht ähnlich sind. Wählen Sie aus Dutzenden von Leinwänden.



Kaufen Sie eine handgemalte Reproduktion eines Gemäldes von Henri Matisse

Unsere Reproduktionen von Henri Matisses Gemälden sind handgefertigt und mit Ölfarbe hergestellt auf einer hochwertigen Leinwand. Sie werden für die Innendekoration verwendet und verschönern Ihren Wohn- oder Arbeitsplatz.


Wir legen besonderen Wert auf unsere Stoffe, um eine außergewöhnliche Wiedergabe zu gewährleisten. Unsere hervorragende Kopien von Henri Matisse-Gemälden sind von bester Qualität, und werden zu Kunstwerken, die Sie für den Rest Ihres Lebens behalten werden.


Die 8 Perioden von Matisse und machen Sie eine gemalte Öl-auf-Leinwand-Reproduktion eines Gemäldes von Henri Matisse

Wenn Sie auf der Suche nach kreativer Inspiration sind, brauchen Sie nicht weiter zu suchen, als die künstlerische Produktion von Henri Matisse, einem der großen Meister der modernen Kunst.

 

1. Die frühen Werke von Matisse


Seine frühen Werke zeigen, dass Matisse von mehreren Künstlern inspiriert wurde – Van Gogh, Gauguin, Cézanne und Rodin – wenn es jedoch einen Maler gäbe, der den Löwenanteil bekommen könnte, wäre es Cézanne. Seine Farbsensibilität und Cézannes kompositorische Fähigkeiten sollten Matisse im Laufe der Jahre enorm inspirieren. Die meisten seiner frühen Gemälde zeigen einen divisionistischen Stil, der aus Pinselstrichen von Farben besteht, die sie beim Betrachten des Werks miteinander vermischen lassen. Die Arbeit ist auch in Farbe und Thematik weitgehend formorientiert und vorbehaltlos und konventionell.

 

2. Zugang und Einflüsse


Im April 1906 lernt Matisse Pablo Picasso kennen, der ein Freund und Gegner der Kunst wird. Wir haben die beiden oft verglichen. Im Gegensatz zu Picasso malte Matisse häufiger nach natürlichen Vorbildern und seine Figuren wurden in einfachen Einstellungen gemalt. Matisse lehrte von 1907 bis 11 an der Académie Matisse in Paris, finanziert von wohlhabenden Freunden. Er kam auch Gertrude Stein und ihrem Gefolge nahe.

 

3. Fauvismus


Die fauvistische Periode dauerte etwas mehr als ein Jahrzehnt und erreichte ihren Höhepunkt von 1904 bis 1908 mit drei Ausstellungen, die ihre Führer, darunter Matisse, vor die Öffentlichkeit stellten. Der fauvistische Stil war bekannt für seine wilden und unkontrollierten Farben, die keine Grundlage in der Natur hatten. Der Farbauftrag galt als roh und unraffiniert, das Werk der „wilden Tiere“, von dem sich der Begriff Fauvismus ableitet.

 

4. Höhen und Tiefen


Matisses Arbeit in den 1910er Jahren konzentrierte sich auf leuchtende, ausdrucksstarke Farben und Farbschemata mit besonderem Augenmerk auf die Linie. Als der Fauvismus verblasste, ist er längst daraus hervorgegangen, saugt die Bildsprache des Primitivismus und der afrikanischen Kunst weiter auf und reist weit und breit - von Algier bis Spanien und Marokko. Vielerorts kommt seine Kunst gut an. Der Kunstkritiker Guillaume Apollinaire bezeichnet seine Arbeit als „eminent vernünftig“ und sie ist Teil der großen künstlerischen Bewegung der damaligen Zeit in Paris. Um diese Zeit entstanden viele seiner bekanntesten Werke. Aber neben Meisterwerken wie La Danse war Matisse auch gezwungen, sich kritischer Verachtung und Schwierigkeiten beim Verkauf seiner Werke zu stellen, und auf der Chicago Armory Show 1913 sah er sein Gemälde aus Protest verbrannt. , Blauer Akt.

 

5. Alles ist in Ordnung


1917 verlegte Matisse sein Haus nach Nizza an der französischen Riviera. Wie viele Künstler der Nachkriegszeit schreckt Matisse vor dem Extremismus zurück. Er fand Trost, so scheint es, in entspannteren und sanfteren Themen und Aufführungen. Einige Kritiker haben die Werke dieser Zeit als dekorativ und oberflächlich bezeichnet, aber Matisse war nicht allein - dieser Rückzug war ein Phänomen, das bei vielen Künstlern dieser Zeit beobachtet wurde, darunter Picasso und Strawinsky.

 

6. Der Tanz geht weiter


In den 1920er Jahren beschäftigte sich Matisse wieder mit der gesamten Kunstwelt und schuf in Zusammenarbeit mit Künstlern aus der ganzen Welt zahlreiche Werke. Die 30er Jahre brachten ein neues Engagement und Wagemut in seine Arbeit. Large Reclining Nude wurde kreiert und zeigt an, wohin die nächste große Sache für Matisse geht: stromlinienförmige Formen und Ausschnitte.

 

7. Die Kunst von Matisse während der deutschen Besatzung


Matisse hätte zu Beginn des Zweiten Weltkriegs aus Frankreich fliehen können, entschied sich aber dafür zu bleiben, und als nichtjüdischer Bürger konnte er dies relativ sicher tun. „Mir schien, als würde ich desertieren“, schrieb er im September 1940 an seinen Sohn Pierre. „Wenn alle Wertvollen Frankreich verlassen, was bleibt dann von Frankreich? während dieser Zeit seine Arbeiten ausstellen. Er arbeitete auch als Grafikdesigner und fertigte Schwarz-Weiß-Buchillustrationen und Hunderte von Lithographien an.

 

8. Die Ausschnitte


Anfang der 40er Jahre entdeckte Matisse nach einem chirurgischen Eingriff wieder die Liebe zu einer Kunst in der Genesung. Diesmal mit Papier und Schere, um Ausschnitte und Collagen zu schaffen, die die Malerei für den Künstler vollständig ersetzen würden. Diese begannen im kleinen Maßstab, nahmen aber als lebensgroße ausgeschnittene Wandbilder ganze Räume ein. Matisse vollendete 1951 sein letztes Gemälde und die Ausschnitte waren die letzten Kunstwerke, die er je angefertigt hatte.


Unsere Philosophie besteht in einer strengen Nachverfolgung der Realisierung Ihrer Leinwand, um Ihnen absolute Zufriedenheit zu garantieren. Unser Ziel ist es, unsere Kunden durch Vertrauen in unser Know-how und eine unübertroffene Servicequalität zu entwickeln und zu binden.

Wir können Ihre Reproduktion von Henri Matisse überall auf der Welt versenden, auf Rolle oder auf einem Rahmen montiert, gegen Transportkosten.

Vergleichen Sie die Größe der Reproduktion von handgemalten Gemälden von Matisse

Einige Gemälde von Henri Matisse


© Copyright 1996-2021 Paôlo Oeuvre Art inc. Galerie P Oeuvre Art
Büros: Via Ungarello Da Piandavello, 48, 47895 Domagnano, San Marino (Italien)
Stimmen: 4.8 / 5 basierend auf 14658 Bewertungen | Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 9 bis 17 Uhr